Lieferservice Berlin zur Berlinale

Amir reist jedes Jahr im Februar nach Berlin. Er ist Journalist und berichtet über die Internationalen Filmfestspiele Berlin, die Berlinale. Er hat etwa 4200 Kollegen aus mehr als 100 Ländern. Es nehmen etwa 120 Länder an dem Wettbewerb teil, bei dem die besten Filme mit dem Goldenen oder Silbernen Bären ausgezeichnet werden. Der Lieferservice Berlin kümmert sich um die leibliche Versorgung der Teilnehmer und Besucher. Letztere gibt es auch recht viele, denn die Berlinale ist das größte Publikumsfestival der Welt. 430.000 Besucher schauen sich die ca 400 vorgeführten Filme an. Die Berlinale gibt es seit 1951, konnte aber anfangs noch nicht auf den praktischen Lieferservice Berlin zurückgreifen. Bei der Berlinale treffen Glamour, Kunst, Geschäft und Party aufeinander. Künstler schätzen die Stadt für ihre Offenheit. das Publikum gilt als vielschichtig und die Öffentlichkeit als kritisch. Die Stadt selbst war auch schon Thema und/oder Drehort vieler Filme, wie in jüngerer Zeit Herr Lehmmann, Berlin Calling, Goodbye Lenin, Das Leben der Anderen. Sonnenallee, Liebe Mauer, Sommer vorm Balkon, Berlin is in Germany setzen die Reihe fort. Der Lieferservice Berlin berichtet, dass viele Kunden in Verbindung mit einem Filmabend Pizza bestellen. Amir seinerseits berichtet, dass Berlin eine spannende Stadt ist.

Impressum